Mit der „Entwicklung an der Schützenstraße“ geht es stetig voran. Für den 70er-Jahre-Bau ist mit David Chipperfield Architects ein herausragender erster Preisträger des Ideen- und Realisierungswettbewerbs ermittelt worden. Gleichzeitig laufen die Sanierungsmaßnahmen am historischen Altbau bereits seit Sommer dieses Jahres. Ziel ist, dem alten Warenhaus „Herrmann Tietz“ seinen alten Glanz zurückzugeben.

Die Fortführung dieser Sanierungsarbeiten macht es ab dem 5. April 2022 notwendig, die Luitpoldstraße zu sperren. Die genaue Straßenführung und Hintergrundinformationen können Sie in unserem Info-Flyer zur Sperrung nachlesen.

Ein wichtiger Hinweis vorab:

Alle Geschäfte, Hotels und privaten Räumlichkeiten werden auch weiterhin beliefert und angefahren werden können. Unser Team von der „Entwicklung an der Schützenstraße“ nimmt alle Anstrengungen auf sich, um die Beeinträchtigungen für Sie so gering wie möglich zu halten. Wir bitten Sie an dieser Stelle um Verständnis für diese Maßnahme.“